Mittwoch, 09.10.2013

Konnichi wa, ogenki desu ka? :D

So, da bin ich wieder mit einem neuen Blogeintrag :)

Die letzten Wochen habe ich, wie immer, sehr positiv erlebt. Ich war oft mit Freunden unterwegs, probierte neues Essen aus oder machte es mir auch mal nur mit einem guten Anime vor dem Fernseher gemütlich.

Das Wetter ist super hier, die Temperaturen sind steigend. Morgen soll es bis zu 35 Grad heiss werden. Dann geht's ab an den Strand Cool

Zuerst aber noch ein kleiner Rückblick der vergangenen Wochen.
Vor 2 Wochen war ich mit Schulfreunden zusammen in Port Stephens.
Port Stephens ist in ca. 4h mit dem Zug von Sydney erreichbar.
Wir gingen Kamelreiten und sandboarden.
Ja, richtig gelesen ;-) In Port Stephens gibt es nämlich eine kleine Wüste und dort kann man diese etwas unüblichen Aktivitäten ausführen :)
Es war ein tolles Erlebnis und auch das allererste Mal, dass ich auf einem Tier ritt.^^

Letztes Wochenende war ja noch mein Geburtstag. Ich hatte einen super Tag.
Mit meinen Freunden von der Gemeinde und der Schule traf ich mich zum Picknick im Hyde Park. Den Abend verbrachte ich mit meinen Schulfreunden. Während des Wochenendes war ein spezieller Event im Hafen von Sydney, weshalb es am Samstagabend sogar noch ein Feuerwerk zu bestaunen gab :)
Am Sonntagabend habe ich mich noch mit Romina und Josua getroffen. Wir gingen zusammen essen. - Natürlich asiatisch! :) Es war ein sehr schöner Abend.

Ich kann es noch gar nicht fassen, dass 6 Wochen seit meiner Ankunft vergangen sind.
Die Zeit vergeht so schnell - viel zu schnell!

Aber ich habe schliesslich noch einige Wochen vor mir, deshalb ist es nicht ganz so tragisch.
Mitte November beende ich meinen Englischkurs bei Eurocentres. Danach habe ich Zeit zum Reisen. Eines meiner absoluten Highlights worauf ich mich ausserordentlich freue, ist meine Reise nach Japan:D
Ich werde insgesamt 10 Tage dort verbringen, davon 1 Woche in Tokyo und 3 Tage in Kyoto. Aww yeah! Ich könnte schon wieder Freudensprünge machen wenn ich nur schon daran denke :D Nur mein Japanisch sollte sich noch um einiges verbessern, bis jetzt kann ich nur wenige Sätze formulieren. Es ist schwierig, aber es macht mir Spass etwas Neues zu lernen. Ausserdem habe ich noch eine japanische Klassenkameradin, sie kann mir auch oft helfen :)

Bevor ich aber zu den Japanern fliege, verbringe ich noch 5 Tage in Auckland, kehre fürs Wochenende nach Sydney zurück, gehe ans Stereosonic Festival (ein episches elektronisches Musikfestival) und am Montag flieg ich schon wieder los ;-)
Ach, ich liebe vollgestopfte Terminkalender! (zumindest wenn sie mit angenehmen Aktivitäten gefüllt sind)

Das wärs eigentlich schon fast wieder gewesen mit meinem Blogeintrag.
Es gibt leider nicht mehr viel Neues zu berichten. Ausser dass ich asiatisches Essen immer mehr liebe und die Zeit, die ich hier verbringen darf, einfach genial ist!
Es öffnet mir einen völlig neuen Horizont. Die Stadt und die Menschen hier inspirieren mich. Es ist wie eine Entdeckungsreise, jeden Tag erlebe ich etwas Neues, sehe neue Dinge, oder erlebe Gewohntes auf eine völlig andere Art!

Ich sende euch ganz viele Grüsse und XXL- Umarmungen! :D

Catch ya later!

ili 

Dienstag, 24.09.2013

some surf camp photos :)

Dienstag, 24.09.2013

life's good..

Hi guys :D

I'm back with a new blog article. This time in English ;-)

Last Sunday I came back from a fantastic surf camp.
We were a group of 40 people going down to Bendalong, which was located on the south coast of Australia.The journey took us about 3 hours from Sydney.

When we arrived on Friday evening, the tents were already set up. So we could drink something and spend time to talk to all the different people.
I met a really nice woman called Ruth. She's from Liverpool and we had a funny time together. She'll be travelling around the next few weeks, but after that she's coming back to Sydney and then we'll met each other again :) I'm really looking forward to it.
Unfortunately, there were a lot of Swiss people in the surf camp. But regardless I met some cool people and I tried as hard as I could to only speak English.

The surfing was an amazing experience, although my arms felt as they would fall off after the heavy paddling :P
We had 8 hours time to surf during the whole weekend. Beside the surfing, we went to feed stingrays, made a camp fire next to the beach and enjoyed the beautiful nature.
The only thing that wasn't so nice, were the cold nights..it was freaking cold! But fortunately in the daytime we had lovely weather :D And of course I was extremely happy to see the sea again. It's been 6 years I haven't seen any beach.
So, everyone who's never tried surfing: I highly recommend doing it, it's an awesome experience you'll never forget! :D 

Last week I've started my private lessons for business english at school. I've got a super teacher and the lessons help me a lot to improve and enlarge my vocabulary.
The thing I appreciate the most is, that she's always asking in what topics I'm interested and what I'd like to improve. Next week I'm going to do a presentation about a Japanese movie I recently watched. I think that's a good way to improve my presentation skills, and at the same time it's going to be fun, because I love Animes :)

By the way, the bookshops are brilliant here.
I've never seen so many mangas in one place *_* 10 bookshelfs full of them..plus the fact, that they got even more mangas in original language. But not only that, also they have a lot of animes and Artbooks..it was a little piece of paradise on earth to see that.
And this stunning expierence finally convinced me to start learning Japanese. So I bought a book today to learn the basics; the Hiragana and Katakana (Japanese Alphabets), their pronounciation and writing and how to read full sentences.
Sorry for spaming..I know, I'm a bit of a geek when it comes to that topic, but that's me! :D

Hmm..what else can I tell you?!
It's just incredible here..I love it. Everyone is so easy-going and open-minded.
The weather is great, too. Everyday 30 degrees, and summer hasn't even started yet. This week's going to be hot. I'll definitely spend a lot of time outside with my schoolmates or my host family.Tomorrow I'm going to catch a ferry to Manly and spend a few hours at the beach.

Tonight I'm going to the cinema with the whole family.


I hope you're all fine, too!
We'll hear us :) stay tuned ;)

greetz from Sydney

 

Dienstag, 10.09.2013

back to school

Hey my dear friends!
I'm back with some news about my life in Downn Under :)

Letzte Woche begann ich meinen Englischkurs bei Eurocentres.
Leider gab es zuerst einige unangenehme Situationen. Erstens konnte ich die Schule nicht finden, da mir die Schweizer Agentur eine alte gegeben hat und zweitens ist kein Business Englischkurs verfügbar gewesen. Ich war sehr verärgert, habe mich aber dann entschieden doch in der Schule zu bleiben.

Mittlerweile habe ich mich trotz allem gut in der Schule eingelebt.
Ich besuche jetzt einen General English Kurs. Meine Klasse ist sehr klein, wir sind insgesamt 6 Personen; Johanna und Julian aus Kolumbien, Joo und Eric aus Korea, Ferro aus der Slowakei und ich.
Sie sind alle sehr nett und wir verstehen uns sehr gut. Vor allem Ferro ist mir sehr sympathisch, vielleicht liegt es daran, dass er mich sehr an Linus erinnert.^^ 

Heute war ich mit Mirjam (eine Schweizerin, die ich hier in der Schule kennengelernt habe), Ferro und 2 weiteren Kollegen in einen botanischen Garten in der Nähe des Opera House.
Es hat mir sehr gefallen, sowie auch das herrliche Wetter heute. Wir hatten ca. 30 Grad :D

Letztes Wochenende bin ich mit Rachael und Mirjam in den Taronga Zoo gegangen.
Der Zoo ist riesig und die Aussicht auf die Stadt und den Hafen ist fantastisch.
Besonders gefallen hat mir ebenfalls die "Seal Show". Da zeigten Seehunde all ihre Tricks und boten den Zuschauern gute Unterhaltung.

Am Sonntag wollten wir eigentlich an den Strand gehen, doch leider war das Wetter nicht optimal. Deshalb entschieden wir uns, in ein nahegelegenes Shopping Center zu gehen.
Ich hoffe, dass ich bald gehen kann.

Spätestens Ende September werde ich das Meer sehen, dann gehe ich nämlich in ein Surfcamp für 2 Tage. :) Ich freue mich schon riesig!


Ich muss sagen, Sydney ist wirklich eine tolle Stadt. Jeden Tag gefällt es mir mehr hier.
Ich liebe das Tempo hier - Es ist einfach alles viel gemütlicher und langsamer ;-)

Ich wünsche euch allen eine super Woche.
bis bald!

Hier noch ein paar Fotos:

     

Sonntag, 01.09.2013

some photos :)

Sydney Centre Sydney Centre Sydney Centre Ramen Phoebe, Rachael and me :) Sydney Harbour Bridge palms and opera house fashion show fashion show me :)

Sonntag, 01.09.2013

city life & more

Soo..nach einer spannenden und gefüllten Woche habe ich wieder Schreibmaterial ;-)

Die letzen Tage habe ich fast nur in der Stadt verbracht. Ich liebe diese Vielfalt der Menschen hier zu sehen. Es leben sehr viele Asiaten in Sydney, diese trifft man vor allem im Stadtteil "China Town" an. In China Town kann man übrigens sehr gut essen. :)
Zuhause esse ich zwar nicht oft asiatisch, aber hier schmeckt es einfach besser.
Gestern habe ich zum ersten mal Ramen gegessen (Ramen ist eine japanische Nudelsuppe). Bisher habe ich sie nur von den Naruto Animes und Mangas gekannt, als Fan war es für mich natürlich ein Muss, sie auszuprobieren :) Und ich bereue es nicht, es hat mir sehr geschmeckt..

however..back to the city life!
Was mir nebst China Town und dem guten Essen hier ebenfalls gefällt, sind die Einkaufszentren und Shops. In letzter Zeit musste ich meine Shoppingtouren etwas reduzieren, um mir meine Reise leisten zu können. Jetzt fühle ich mich hier wie im Schlaraffenland und bin auch schon fleissig einkaufen gegangen. Zwinkernd

Gestern Nachmittag war ich mit Phoebe und Rachael (Töchter von Ps. Ben und Cisca), an einer kleinen Bikini Modeschau in der Stadthalle. Wir hatten Freitickets bekommen, als wir am Freitag in der Stadt unterwegs waren. Es hat uns sehr gefallen.

Am Abend trafen wir uns dann mit allen jungen Leuten von der Gemeinde. Wir hatten einen tollen Abend zusammen. Wir machten Spiele, assen zusammen und hatten gute Gespräche. Es ist toll, so viele neue Menschen kennenzulernen. Die meisten von Ihnen sind ebenfalls Asiaten. Ich finde sie und ihre Kultur sehr interessant.
Ich hatte bisher noch keine Begegnung mit jemandem, der nicht freundlich und offen auf mich zukam. Das schätze ich sehr. Man hat das Gefühl, sie schon lange zu kennen, obwohl man sich erst gerade richtig kennenlernt.
Diese Art gefällt mir, deshalb fühle ich mich auch sehr sehr wohl hier :D

Am Strand bin ich bis jetzt noch nicht gewesen, dies werde ich aber so bald wie möglich tun. Ich freue mich schon jetzt darauf.

Morgen beginne ich meinen Business - Englischkurs.
Ich bin sehr gespannt, was für Leute ich da noch kennenlernen werde.
Ebenfalls hoffe ich natürlich, dass ich viel Neues lernen kann. 

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart & bye for now!

Dienstag, 27.08.2013

Hello Sydney :D

Heute Morgen um 05.20 Uhr kam ich am Flughafen in Sydney an.
Ich wurde von Ben und seiner Frau Cisca abgeholt und wir fuhren direkt nach Hause.
Da ich während meiner beiden Flüge kaum ein Auge zugebracht hatte, holte ich das noch nach und schlief erst einmal bis 6 Uhr Abends.

Danach lernte ich auch schon alle Mitbewohner des Hauses kennen.
Sie sind alle total nett und ich fühle mich hier sehr wohl!
Ich wohne hier ein in einem Vorort namens Arncliffe, das ist etwa 20 Minuten von der Stadt entfernt.

Es ist gerade noch eine Konferenz hier in der Gemeinde, deshalb bin ich dann auch mitgegangen.
Ps. Dereck Ott von Amerika hat gepredigt. Es war ein powervoller Abend.

Das Wetter ist zurzeit noch etwas kühl, da es noch Herbst ist in Australien.
Jedoch soll es schon bald Frühling werden :D

 

Jetzt gehe ich schlafen (es ist schon bald 1 Uhr), Morgen will ich fit sein! Lachend


stay tuned & greetz from Sydney 

 

Sonntag, 25.08.2013

ready to rumble :D

Phuuhh..gerade noch fertig gepackt! 
Nach lang ersehntem Warten, ist heute der grosse Tag gekommen; ich fliege endlich nach Sydney!
In ziemlich genau 5 Stunden werde ich im Flugzeug sitzen und für 4 Monate in Down Under verweilen.

Da ihr mich sicherlich alle vermissen werdet, habe ich als Trost diesen Blog erstellt..(ja, ich habe es geschafft..nach 10 Mal probieren durfte ich meinen Blog doch noch erstellen und sie haben mir doch geglaubt, dass ich keine Spamerin bin)

Auf jeden Fall werde ich hier von meiner Reise berichten und Fotos hochladen.

Lange Rede, kurzer Sinn..ich wünsch euch noch ein paar sommerliche Tage hier in der Schweiz und bis bald!

greetz
ili